V-Modell XT für Unternehmen

 

Hintergrund

Für Ausschreibungen von Systementwicklungsprojekten der öffentlichen Hand ist seit Kurzem das Vorgehensmodell „V-Modell XT“ verpflichtend vorgeschrieben. Dies soll unnötige Arbeiten und Leerlaufzeiten reduzieren, die Qualität des Ergebnisses steigern und gleichzeitig die Abläufe innerhalb des Systementwicklungsprojekts transparenter gestalten.

 

Ziel und Nutzen

Nach Abschluss des Seminars können Teilnehmer komplexe Systementwicklungsprojekte mit Hilfe von V-Modell XT planen und durchführen. Ihnen ist es möglich, sich auf Systementwicklungsprojekte der öffentlichen Hand zu bewerben und dabei nicht die typischen Fehler zu machen.

 

Inhalte

 

V-Modell XT

  • Installation der notwendigen Softwarekomponenten für Bieter (mit praktischer Übung)
  • Begriffe und Definitionen innerhalb des V-Modell XT
  • Aufbau des Sytementwicklungsprojektes
  • Kernkompetenzen des V-Modells
  • Umgang mit Ausschreibungsverfahren und Bieterdokumenten
  • Tipps zur Vermeidung von typischen Fehlern

 


 

PRK Service® Logo
Ein Seminar der PRK Service® GmbH

Dauer: Zwei Tage (jeweils 09:00 - 17:00 Uhr)

Größe: 4 - 10 Teilnehmer

Standorte: vor Ort bei Ihnen, oder siehe Veranstaltungstermine

Teilnahmevoraussetzungen: grundlegende Windowskenntnisse,
grundlegendes Projektmanagement
Empfohlen: vorherige Teilnahme an „eVergabe des Bundes für Bieter“
für die Dauer des Seminars werden ihnen Hard und Software zur Verfügung gestellt

Zielgruppe: kleine bis große Unternehmen, die sich auf öffentliche Aufträge bewerben

Kosten: siehe unten

Zur Zeit gibt es keine Termine für frei buchbare Veranstaltungen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok