E-Vergabe beim Bund für Bieter

exkl. USt.
(389,13 inkl. USt.)

Dauer: – 17:00
Größe: 4 – 12 Teilnehmer

Teilnahmevoraussetzungen:
keine besonderen

Zielgruppe:
Unternehmen, die sich auf Aufträge der öffentlichen Hand bewerben wollen

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Verkauft von: PRK Training®
Artikelnummer: d440-dortmund-evergabe-beim-bund-fuer-bieter Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Öffentliche Aufträge

Ab April 2018 nimmt das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BMI) Angebotsunterlagen nur noch in elektronischer Form entgegen.
Dies geschieht über die Webseite www.evergabe-online.de und den Webclient des Angebotsassistenten (ANA). PRK Training® unterstützt Bieter bundesweit beim Umstieg auf die neue eVergabe-Umgebung.

Hintergrund

Seit Anfang 2010 fordert das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BMI), für die meisten Branchen bindend, die ausschließliche elektronische Angebotsabgabe über die Internetplattform www.evergabe-online.de. Momentan sind hier über 800 Vergabestellen angeschlossen, die Ausschreibungen zum großen Teil online durchführen.

Gerade kleine und mittlere Unternehmen sollten sich frühzeitig mit der Thematik beschäftigen, um die eigenen Chancen auf öffentliche Aufträge zu maximieren.

Ziel und Nutzen

Nach Abschluss des Seminars können Bieter selbstständig Angebote in Vergabeverfahren platzieren.
Wir sind das einzige Unternehmen deutschlandweit, welches es Teilnehmern ermöglicht, auf Testausschreibungen zu bieten und somit praktische Erfahrungen zu sammeln.

Inhalte

Angebotsassistent ANA

  • Installation notwendiger Softwarekomponenten für Bieter
    • mit praktischer Übung
  • eVergabe-Seite und ANA: Suche und Navigation
  • Registration und Anmeldung am ANA mit verschiedenen Zertifikaten und Signaturen
  • Umgang mit Ausschreibungsverfahren und Bieterdokumenten
  • Benutzerverwaltung und Vertreterregelungen (Zugänge für weitere Mitarbeiter und Stellvertreter)
  • Hilfreiche Tipps zum Vermeiden typischer Fehler
  • Gesamter Prozess der Testausschreibungen: Suche der Verfahren, Bearbeitung, Signieren und Versand an Vergabestelle
  • Optionale Schnittstellen: Offerte-L (Bauleistungen) und AILV-Cockpit (Arbeitsmarktdienstleistungen)

Wichtige Änderungen aufgrund Pandemie:

Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir leider alle Durchführungsgarantien aussetzen.

Unsere Regeln für die Präsenzseminare sind einzuhalten. Sind Sie nicht bereit, sich an diese Regeln zu halten, sehen Sie bitte von einer Buchung ab.

Sollten Sie dennoch buchen, aber nicht bereit sein, sich an diese Regeln zu halten können Sie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von der Seminarteilnahme ausgeschlossen werden. In diesem Fall wird die Seminargebühr nicht erstattet, bzw. bleibt zu 100% fällig.

Da die Bundesländer – auch kurzfristig – Präsenzveranstaltungen untersagen können, müssen wir leider unsere Durchführungsgarantie für alle Präsenzveranstaltungen aussetzen

Grundsätzliche Hygieneregeln

  • Sie halten stets einen Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ein.
  • Sie vermeiden Händeschütteln und Umarmungen.
  • Sie tragen Mund-Nasen-Bedeckungen bei Anreise und in den Pausen.
  • Sie bringen Ihre Maske zum Seminar mit. Für Notfälle halten wir einen kleinen Vorrat an Masken im Seminar für Sie bereit.
  • Im Seminar ist das Tragen von Masken nicht erforderlich, der Sicherheitsabstand ist gewährleistet. Nur bei unvermeidbarer Unterschreitung (Gruppenübung, gemeinsame Präsentation) des 1,50-Meter-Abstands muss im Seminar eine Maske getragen werden.
  • Bleiben Sie bei erkennbaren Krankheitssymptomen (z.B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Halsschmerzen, …) auf jeden Fall zu Hause und rufen Sie Ihren Hausarzt an.
  • Vermeiden Sie es, sich ins Gesicht zu fassen.
  • Bitte beachten Sie die Husten- und Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein festes Taschentuch). Achten Sie darauf, beim Husten oder Niesen den größtmöglichen Abstand zu anderen Personen einzunehmen. Drehen Sie sich von Anwesenden weg.
  • Wichtig ist regelmäßige gründliche Händehygiene: Händewaschen mit Seife für 20 Sekunden. Auch kaltes Wasser ist ausreichend; entscheidend ist die Benutzung von Seife.

In der Tagungsstätte

  • Bei Ihrer Ankunft benutzen Sie bitte Desinfektionsmittel (im Eingangsbereich der Tagungsstätte) oder waschen Sie sich Ihre Hände.
  • Bitte achten Sie darauf, beim Betreten von Räumen oder auf der Treppe den Mindestabstand einzuhalten.
  • Achten Sie generell auf Schutzabstände, auf Markierungen am Boden und Hinweisschilder – z.B. beim Kaffeeautomaten.
  • Aufzüge sind grundsätzlich nur durch eine Person zu benutzen.
  • Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe möglichst nicht mit der Hand berühren, sondern den Ellenbogen benutzen.
  • Unsere Dozenten und/oder die Verantwortlichen der Tagungsstätte informieren Sie über die Hygiene- und Abstandsregeln im Seminarraum und im Haus. Diese können je nach Bundesland variieren.

Während des Seminars

  • Sie halten eine feste Sitzordnung ein. Diese wird dokumentiert. Die Dokumentation wird nach 14 Tagen vernichtet.
  • Zusätzlich zur Anwesenheitsliste wird eine Kontaktverfolgungsliste geführt. Es werden Datum und Uhrzeit des Eintreffens und Verlassens des Seminars, Vor- und Nachname, Adresse und Telefonnummer oder Email-Adresse auf Papier erhoben und dienen ausschließlich der Kontaktverfolgung im Infektionsfall. Sollte der Infektionsfall nicht eintreten, wird diese Liste 14 Tage nach dem Seminar vernichtet.
  • Gruppenarbeiten werden nur unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt.
  • Kann der Mindestabstand von 1,50 m kurzzeitig nicht eingehalten werden, tragen Sie eine Mund-Nasen-Maske.
  • Arbeitsmaterialien und Stifte werden nicht mit anderen Personen gemeinsam genutzt.
  • Seminarräume werden regelmäßig stoßgelüftet.

Während der Pausen

  • Pausen werden zeitlich variiert bzw. räumlich getrennt abgehalten.
  • Auch in den Pausen und unmittelbar vor und nach Seminarbeginn halten Sie Abstand, bzw. tragen Sie eine Maske.

Hygiene im Sanitärbereich

  • Sie waschen sich gründlich die Hände, insbesondere vor und nach dem Toilettengang.
  • Bitte achten Sie auf Abstände, Markierungen am Boden und Hinweisschilder im Waschraum und Vorraum der WC-Anlagen.

Zusätzliche Information

Ort

Dortmund

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.